Dienstag, 29. Mai 2012

Siebensachens Seiten-Stiche (Recycling)

Wer ab und zu im Versandhandel Bücher bestellt, kennt wahrscheinlich diese Verpackungen:


Nicht wegwerfen!
Man kann diese Verpackungen verwenden, um z.B. angefangene Nähprojekte für eine Weile zu verwahren.


Ich stecke also meine zugeschnittenen Teile, das Schnittmuster usw. hinein, klappe es zu, beschrifte den Rücken (mit Bleistift, dann kann ich radieren und den Karton mehrmals verwenden) und stelle ihn ins Regal.*


So ist alles geschützt, gut verwahrt und einfach wiederzufinden.

_____________________

* Das Foto oben zeigt, dass ich die Fragmente meiner "Trapunto-Jacke" auf diese Weise verstaut habe.





Kommentare:

  1. Oh, das ist `ne tolle Idee! Und alles bleibt so schön zusammen und fällt im Regal kaum auf. Dann werden diese Dinger ab sofort nicht mehr bei uns weggeschmissen. Danke für den Tip!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. O.K., 2:0 fuer Dich !!!! Du ueberbietest mich bald um Laengen mit Deinen Ideen - zumindest, was Aufraeumen, Sortieren und Ueberwachen betrifft! ;-) :-) :-)

    Finde das aber eine wirklich geniale Idee -Danke.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde
    (an Deinem Jacken-Projekt bin ich noch ordentlich am Gruebeln uns 'sezieren' ;-) !)

    AntwortenLöschen
  3. hallo - zufällig auf diesen Blog gestossen
    und dann gleich diese tolle Idee! Grüße aus Bonn
    Bonnerin

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee!
    Es ist nicht immer alles Müll, was danach aussieht ;-)
    Ich mag es SEHR, wenn Dinge eine 2. Verwendung bekommen und diese Idee speichere ich mir gleich mal im Hirn ab :-)))

    Begeisterte Grüße, Anette

    AntwortenLöschen