Mittwoch, 6. Juli 2016

Me Made Mittwoch: Die weiße Jeans

Zum heutigen Me Made Mittwoch wage ich einen Blick voraus, denn ich möchte das zeigen, was ich höchstwahrscheinlich morgen tragen werde.

 
(anklicken=vergrößern)

Je nach Wetter- oder Stimmungslage, wird es eins von den gezeigten Oberteilen werden: die Blusen links und Mitte sind dem Schnitt "Pam" ( La Maison Victor 1/2016) nachempfunden. Das Original war mir zu weit, so dass ich die Schnittidee auf einen vorhandenen Blusenschnitt übertragen habe. Rechts ein einfaches dunkelblaues Shirt nach Ottobre 2/2011-1, über dem ich, wenn's kühler wird eine gekaufte Jeansjacke tragen werde.
Aber es geht mir eigentlich um die weiße Jeans, die ich kürzlich genäht habe (Schnitt: burdastyle 04-2010-120). Auslöser war eigentlich die Bluse oben links, deren Pünktchenmuster so aussieht:


Das passt wirklich nur zu weiß.
Die Sorge, dass eine weiße Hose viel schneller schmutzt als ich sie wechseln kann (Alptraum: unterwegs ein Fleck und ich kann mich nicht umziehen), war bisher glücklicherweise unbegründet. Aber sicherheitshalber habe ich alle Nähte mit Baumwollgarn genäht, so dass ich die Jeans einfärben kann, sollte einmal ein nicht entfernbarer Fleck passieren.
Im mittleren Bild trage ich eine "Pam" aus einem Seidenstoff, der mich beim Nähen ziemlich hat schwitzen lassen, denn der Stoff war wirklich schwierig zu verarbeiten. Obwohl bisher nur kurz getragen, merke ich, wie toll sich der Stoff auf der Haut anfühlt - Seide eben.



Das Ottobre-Shirt hat seine Besonderheit hinten:



Im Original ist der V-Ausschnitt noch ausgeprägter.

Zurück zur Jeans, deren Passform ich zur näheren Begutachtung freigeben möchte:

 

Den sog. "Katzenbart" müsste ich noch versuchen anzugehen, aber sonst bin ich recht zufrieden, vor allem ist das Tragegefühl sehr gut.

Momentan ist ja das Nähen von Hosen einer meiner Schwerpunkte; deshalb nehme ich auch am Jeans Sew Along bei Marina vom Blog metterlink.de teil. Von mir gibt es bis jetzt zwei Posts dazu: hier und hier. Und es wird noch mehr folgen, da der Sew Along noch nicht beendet ist.

Happy MMM!

Kommentare:

  1. Die Jeans sieht sehr gut aus, mit einer weissen Hose geht es mir wie dir.
    Die Oberteile gefallen mir dazu auch sehr gut, Seide ist halt zum Tragen ein sehr angenehmes Material, leider nicht so toll zum Verarbeiten, hab da auch noch ein Stück liegen...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Ja super ist sie geworden Deine weisse Hose. Und Katzenbart? Ha, da habe ich bei gekauften Hosen schon mehr Katzenbart gehabt. Ich konnte bei mir feststellen, einmal eine gut sitzende Hose genäht und schon ist die nächste zugeschnitten. Weiterhin viel Erfolg und Dein Hose sitzt einfach super finde ich.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  3. Ja, deine Hosenposts habe ich schon gelesen und finde, dass du sehr überlegt vorgehst.
    Die Jeans sieht gut aus und dass eine Hose auch bequem ist, finde ich auch sehr wichtig.
    Ja, gut, der Katzenbart, aber das ist ja nur eine Kleinigkeit und ich finde, man sollte es mit dem faltenfreien Sitz auch nicht übertreiben. Die ein oder andere Falte bildet sich halt, abhängig von der Stoffqualität, oder bei lockerer Passform.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Die Jeans sitzt perfekt! Toll genäht.
    LG, Frilufa

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die Beschreibung dieser Jeans bereits gestern mit großem Interesse gelesen. Besonders gefällt mir das Arbeitsblatt, das du jeweils anlegst. Guter Tipp.

    Nachdem meine Rockarie beendet ist, plane ich für die nächste Zeit auch die erste selbst genähte Jeans. Der Schnitt (Ginger ) ist fix und fertig. Ich werde hier mal wieder nachschauen, wenn ich Hilfe brauche.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Respekt vor Euch Hosennäherinnen habe ich ja sowieso, aber eine schöne, passende Jeans hinzubekommen, das ist schon die hohe Schule. Dir ist das sehr gut gelungen. Interessant finde ich Dein Beiblatt zum Schnitt - bei mir ist so etwas ein kleiner (meist auch unvollständiger) Zettel. Aber bei so Projekten mit Wiederholungspotential lohnt sich die ausführliche Variante sicher. Mach ich Zukunft auch. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Meine Bewunderung für die Hose! Ich finde den Sitz schon so perfekt - bei einer Jeans dürfen die angesprochenen Falten durchaus sein. Schöne Weite, gute Länge. Und wie vorausschauend, Baumwollgarn zu verwenden! Kluge Frau!

    Ganz angetan bin ich vom Ottobe-Shirt - sitzt prima und der rückwärtige Ausschnitt gefällt mir besonders.

    AntwortenLöschen