Mittwoch, 5. Juli 2017

Me Made Mittwoch: Der Urlaubskoffer

Seit einigen Jahres schon heißt das Motto am letzten Me Made Mittwoch-Termin vor der Sommerpause: Ich packe meinen Koffer. Wir, die HobbyschneiderInnen, sind aufgerufen zu zeigen, welche Kleidung wir in den Urlaub mitnehmen.

Doch bevor ich darauf eingehe, ist dies für mich der geeignete Zeitpunkt, um mich für die vielen netten Kommentare aus den letzten Wochen und Monaten zu bedanken. Jedes Feedback hat mich gefreut. Danke vielmals.

Ich habe es tatsächlich geschafft, mir rechtzeitig Gedanken über meine Urlaubsbekleidung zu machen. Erfreut konnte ich feststellen, dass es kaum Bedarf an neuen Kleidungsstücken für unser Reiseziel gab. Somit hatte ich in der letzten Zeit Raum für "Spaßnähen" statt "Paniknähen". Angenehm.

Das wichtigste selbstgenähte Kleidungsstück für den Urlaub war eine kurze Wanderhose. Für sie habe ich den Schnitt meiner langen Wanderhose einfach gekürzt. Der Stoff, eine Baumwolle mit satinartig glatter Oberfläche, war so gut und willig zu verarbeiten, dass ich seitlich rechts eine aufgesetzte Tasche mit Klappe und links eine Zippertasche eingebaut habe. Wenn man die Fotos durch Anklicken vergrößert, kann man diese Details wahrscheinlich erkennen.



Wenn man beim Link für die Wanderhose ein wenig runterscrollt, sieht man den Maxirock, den ich inzwischen recht gern mag - er darf auch auf diese Reise mit.

Da ich an unserem Urlaubsziel mit warmem Sommerwetter rechnen kann, werde ich viel Ärmelloses einpacken: eins oder zwei Shiftkleider, natürlich das neue Kleid mit dem Bindeband vorn und Tops wie das kürzlich gezeigte mit dem Dschungelmuster in Blau nebst neuem Jeansrock. Das Top habe ich inzwischen noch einmal genäht, auch wieder aus einem Rest. Wahrscheinlich habe ich nach der Reise ein Foto davon.

Es gibt aber noch mehr Selbstgenähtes im Koffer: Die Urlaubshemden meines Mannes, die ich vor rund fünf Jahren einmal als legere Bekleidung für eine Südfrankreich-Reise genäht habe. Und ein ganz neues Kurzarmhemd aus einem tollen Leinen-Viskose-Stoff von Florence (hier zu betrachten, solange es den Stoff noch gibt).


Auf dem oberen Foto kann man erkennen, dass das Hemd bereits getragen wurde. Wegen der schönen Materialmischung trägt es sich sehr angenehm (sagt hubby) knittert aber weniger als reines Leinen.

Wenn ich jetzt meinen/unseren Koffer wirklich packe, habe ich wahrscheinlich dieses Kleid an,

*

das in dieser Saison zu einem Zuhause-Wohlfühl-Kleid geworden ist. Es gibt es auch noch einmal in rot, ebenfalls aus einem Baumwollpikée, hier im Blog vor fast genau zwei Jahren gezeigt (incl. Info zum Schnitt).

Natürlich überlegt man sich auch, was man auf die Reise selbst anziehen wird. Bei uns wird es eine Autofahrt sein und ich denke an diese Kombination (schnell fürs Foto übergeworfen und deshalb vergessen zwei Knöpfe zu schließen ...):

*

Das ist der sandfarbene Rock, den ich hier bereits einmal gezeigt habe und der nach dem gleichen Schnitt entstanden ist wie der neue Jeansrock (besser gesagt: umgekehrt) - siehe oben. Die Bluse war bisher hier im Blog noch nicht zu sehen; sie hat einen nähtechnischen Mangel, der auf diesem Foto nicht auffällt und den ich auch weitestgehend ignorieren kann. Deshalb werde ich sie auch tragen.

Jetzt wünsche ich allen, die demnächst starten, eine sichere Reise in einen tollen Urlaub. Alle, die schon verreist waren, können noch einmal in Gedanken dahin zurückkehren und allen, die (im Moment) nicht verreisen, wünsche ich eine sehr schöne Zeit zuhause.

Ein ganz großes Dankeschön an die Organisatorinnen des MMM, ohne den die Nähgemeinde nicht mehr denkbar wäre, oder?

Wir sehen uns im September!

____________
* Sind irgendwem diese silberfarbenen Schuhe aufgefallen? Meine neuen "Hausschlappen" - Ich finde sie cool (obwohl ich sonst keinen Glitzer mag); hubby findet sie schrecklich ...

Kommentare:

  1. Da bist Du ja bestens gerüstet für den Urlaub. Deine Wanderhose finde ich ganz besonders großartig, die vielen Taschendetails sind wirklich toll. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Haha, die Schlappen sind super! Würd' ich sofort nehmen. Einen sowohl schönen als auch praktischen urlaubskoffer hast Du Dir gepackt - tolle Reise! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Die Wanderhose ist auch mein Favorit, macht der Stoff denn jede Bewegung mit? Das hat mich bisher immer von der Wanderhosennäherei abgehalten... LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. So viele tolle Sachen - und dann alles selbst genäht. Hut ab!!

    Die silbernen Schuhe sind mir sofort aufgefallen - genau meins! Vor allem passen sie perfekt zu allen deinen Sachen und sehen dazu noch super bequem aus. Männermeinungen müssen manchmal ignoriert werden ����

    Deine Urlaubsgarderobe ist schön zusammengestellt. Das blau weiß beigefarbene Top aus dem dünnen Stoff mag ich sehr gerne. Solch eine Bluse hatte ich auch - bis ich sie zu heiß gebügelt habe. Da waren die Metallfäden hinüber und das Teil nicht mehr tragbar.

    Dir und deinem "hubby" einen erholsamen und schönen Urlaub.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen